Sponsorenschaufenster
Fliesen Tino
M. Beuster
« 9.
11. »
AnstossHeim GastErgebnisInfo
Sam, 03.11.2018 12:00Oranienburger FC Eintracht 1901 II-SV Blau-Weiß 90 Gartz4:2 
Sam, 03.11.2018 14:00FSV Blau-Weiß Wriezen-SC Victoria 1914 Templin0:0 
 Birkenwerder BC 1908-FC 06 Einheit Grünow6:1 
 FSV Forst Borgsdorf-FSV Schorfheide Joachimsthal0:0
 SV Altlüdersdorf II-1. FV Eintracht Wandlitz1:2 
 FC Falkenthaler Füchse 1994-FSV Fortuna Britz 900:0 
Son, 04.11.2018 14:00VfB Gramzow-BSC Fortuna Glienicke5:1 
 SV 90 Pinnow-Schönower SV0:1 
FSV Forst Borgsdorf - FSV Schorfheide Joachimsthal 0:0

Joachimsthal torlos in Borgsdorf

Nur 25 Zuschauer kamen zur Begegnung des gastgebenden FSV Forst Borgsdorf gegen den FSV Schorfheide Joachimsthal. Die Partie endete torlos. Trotzt guter Gelegenheiten haben es die Schorfheider wieder nicht verstanden ein Tor zu erzielen und müssen mit dem einen Punkt zufrieden sein.

Die Partie begann taktisch geprägt, in der ersten Viertelstunde spielte sich alles zwischen den Strafräumen ab. Dann zögerliche Abschlüsse auf beiden Seiten, Kenny Seidel prüft Torwart Michael Kleeblatt und auf der anderen Seite verfehlt Vincent Lipp nur knapp das Tor. Die Abwehrreihen beider Mannschaften lassen dem jeweiligem Gegner wenig zu, trotzdem muss Fabian Schröder den Schuss von Robert Becker parieren und auch der Borgsdorfer Keeper ist bei dem Schuss von Moritz Fedder auf der Hut. Die grösste Tormöglichkeit für die Joachimsthaler ein paar Minuten vor dem Pausenpfiff, doch Sebastian Temma kann Torwart Kleeblatt nicht überwinden und der Nachschuss geht über das Tor.

Zu Beginn des 2. Durchganges sind zunächst die Schorfheider am Drücker, Benjamin Ehrlich überrascht den Borgsdorfer Torwart, doch sein Schuss geht nur an die Latte (60.). Joachimsthal versucht es mit hohen Bällen in den Strafraum, doch die Borgsdorfer Abwehr lässt nichts anbrennen. Die Gastgeber blasen zur Schlussoffensive, der Freistoss von Martin Wassmann bereitet Torwart Schröder keine Probleme und Robert Schöniger verfehlt das Tor mit seinem Kopfball. Doch die wohl beste Chance zum Torerfog hat zwei Minuten vor Spielende Sven Musolf, aber Michael Kleeblatt klärt reaktionsschnell per Fussabwehr. Joachimsthal kann seine Ladehemmung nicht ablegen, so bleibt es beim 0:0.

"Es war das erwartete schwere Spiel gegen die tiefstehende Borgsdorfer Mannschaft, können wieder kein Tor erzielen, müssen so mit dem Punkt zufrieden sein", sagte nach dem Spiel Joachimsthals Trainer Dirk Matthies.
FSV Schorfheide Joachimsthal spielte mit:
Fabian Schröder - Andreas Melchert, Rene Runge, Christopher Krumnow, Christian Lorenz (ab 64. Benjamin Borkowski) - Niklas Zameit, Kenny Seidel, Benjamin Ehrlich (ab 65. Sven Musolf), Dennis Witthun - Sebastian Temma, Moritz Fedder (ab 74. Dennes Giernoth
Ernst Lieske  
Tabelle 10. Spieltag
 MannschaftSpGUVToreDiffPkt
1.VfB Gramzow1062224:15920
2.Birkenwerder BC 19081060428:111718
3.SC Victoria 1914 Templin1053223:111218
4.Schönower SV1053225:151018
5.FSV Schorfheide Joachimsthal1053218:11718
6.BSC Fortuna Glienicke1043330:201015
7.SV Altlüdersdorf II1043314:10415
8.FSV Forst Borgsdorf1043317:20-315
9.1. FV Eintracht Wandlitz1042423:19414
10.FC 06 Einheit Grünow1042419:25-614
11.FSV Blau-Weiß Wriezen103439:7213
12.SV Blau-Weiß 90 Gartz1041523:29-613
13.Oranienburger FC Eintracht 1901 II1040621:27-612
14.FSV Fortuna Britz 901032521:27-611
15.FC Falkenthaler Füchse 1994102178:28-207
16.SV 90 Pinnow101095:33-283