Sponsorenschaufenster
Olaf Gerth
Gothaer Versicherung - Jessica Masuch
« 6.
8. »
AnstossHeim GastErgebnisInfo
Sam, 18.11.2023 10:00SV Rot-Weiß Werneuchen-FSV Schorfheide Joachimsthal3:4
SV Rot-Weiß Werneuchen - FSV Schorfheide Joachimsthal 3:4
Beide Mannschaften begannen nervös. Unser Team musste sich auf dem Kunstrasenplatz erstmal zurechtfinden. Nach einem langen Einwurf von Luca bekommen die Werneuchener den Ball nicht aus dem Strafraum heraus. Max Noack behält den Überblick und legt den Ball zurück. Erwin kann den Ball freistehend annehmen und ins untere rechte Eck schießen.
In der Folge hat Werneuchen immer wieder ein paar Chancen, wobei diese größtenteils am Tor vorbeigingen. Unsere Mannschaft kam mehrmals über die Außenbahnen durch. Es fehlte jedoch am letzten Pass oder am Mut zum Torschuss. In der 21. Minute konnte Hermann einen Ball abfangen. Er lief alleine auf den Torwart zu und schob den Ball halbhoch rechts ein. Kurz vor der Halbzeitpause waren es dann die Werneuchener die einen Abschlag anfangen konnten und in der 25. Minute den Anschlusstreffer erzielten.

Unsere Mannschaft kam gut in die zweite Halbzeit. Werneuchen war oft sehr weit aufgerückt und so sind wir mehrmals über die rechte oder linke Außenbahn durchgekommen. Ähnlich wie in der ersten Halbzeit fehlte der Pass auf den Mitspieler.
In der 27. Minute hatten wir einen Abstoß. Luca E. legte den Ball hin und wollte diesen für Erwin antippen. Er machte nochmal einen Schritt zurück und berührte dann erst den Ball. Der Gegner war in der Zwischenzeit bereits im Strafraum und stand direkt vor Erwin. Der Abstoß wurde geblockt und landete zum 2:2 im Tor. Danach entstand eine kurze Diskussion die auch unsere Kinder in der Folge beschäftigte. Aus ihrer Sicht war es kein Tor, denn der Gegner war zu früh im Tor. Wir bekamen das nicht so gut abgeschüttelt und gaben das Spiel aus der Hand. In der 30. Minute erzielte Werneuchen das 3:2 und ging erstmals in Führung.
Es war die 33. Spielminute als wir wieder gut über die rechte Seite gekommen sind. Max Noack ging ins Dribbling und konnte sich gut durchsetzen. Der Torwart kam heraus und aus einem spitzen Winkel schob er den Ball rüber und landete im Tor. Der Schiedsrichter notierte Max als Torschützen. Vermutlich war es Hermann der den Ball noch über die Torlinie drückte. Danach hatten wir mehr vom Spiel, aber wir kamen nicht mehr zu klaren Abschlüssen. Mehrmals wurde der letzte Pass vor dem Tor verpasst. Werneuchen spielte noch einmal einen langen Ball. Den konnte Erwin sicher klären und er schlug den Ball lang nach vorne. Es war bereits die 50. Spielminute. Der Torwart war sichtlich überrascht und plötzlich war der Ball im Tor. Somit gewann unser Team das Spiel dann doch noch in letzter Spielminute durch den Treffer aus ca. 35 Metern Entfernung.


0:1 Erwin Krenzien (9. Min.)

0:2 Hermann Walz (21. Min.)

Wechsel 21. Min.:
Nino (9) für Hermann (11)
Larissa (8) für Ferdinand H. (2)

1:2 (25. Min.)

Halbzeitstand 1:2

2:2 (27. Min.)
3:2 (30. Min.)

Wechsel 30. Min.: Hermann (11) für Nino (9)

3:3 Max Noack (33. Min.)

Wechsel 33. Min.: Ferdinand H. (2) für Larissa (8)
Wechsel 41. Min.: Maximilian (3) für Erwin (6)
Wechsel 47. Min.: Erwin (6) für Ferdinand H. (2)

3:4 Erwin Krenzien (50. Min.)
Torschützen:
0:1 Erwin Krenzien (9. Min.)
0:2 Hermann Walz (21. Min.)
3:3 Max Noack (33. Min.)
3:4 Erwin Krenzien (50. Min.)
FSV Schorfheide Joachimsthal spielte mit:
Luca Engel (1)
Max Noack (10)
Ferdinand Hasse (2)
Erwin Krenzien (6)
Mia Luisa Dahms (4)
Luca Kerlikofsky (7)
Hermann Walz (11)

Maximilian Schmidt (3)
Larissa Schulz (8)
Nino Klingbeil (9)